Freitag, 10. Mai 2013

Latte - Macchiato - Brownies

Hier habe ich euch ja schon von Ruth Moschner´s Backbuch und diesen Brownies berichtet, und hier folgt der Übersichthalber das Rezept separat :)




Latte - Macchiato - Brownies

Zutaten für 12 Stück:

Teig
400 g dunkle Schokolade
150 g Butterschmalz
2-3 Eier (je nach Größe)
100 g Zucker
1P. Vanillezucker ODER
130 g selbstgemachter Vanillezucker
8 EL. Instant - Espressopulver
70 g Mehl

Frosting
75 ml Milch
150 g kleine Marshmallows
   (wenn Sie die Großen kaufen,
   schneiden Sie sie klein)
1 Eiweiß
2 EL. Puderzucker

Deko
1 EL. Kakaopulver

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
180°C (Umluft 160°)



Zubereitung:

1. Die Schokolade in kleine Stücke hacken und die Hälfte zusammen mit dem Butterschmalz über dem heißen Wasserbad schmelzen. Dann auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

2. Die Eier mit dem Vanillezucker und dem Espressopulver mindestens 2-3 Minuten lang schaumig rühren. Nach und nach die flüssige Schokolade unterrühren. Das Mehl sieben und mit den restlichen Schokoladenstückchen unter die Schokomasse heben. TIPP: Wundern Sie sich nicht, dass der Teig etwas herb ist. In Verbindung mit dem süßen Frosting passt das Verhältnis wieder.

3. Den Schokoteig gleichmäßig in eine gefettete Brownieform geben und ab geht´s in den Ofen.


4. Für das Frosting die Milch in einem Topf erhitzen, nicht kochen. Die Marshmallows darin unter Rühren auflösen und alles gut abkühlen lassen.

5. Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker dazugeben. Dann den Eischnee vorsichtig unter die Marshmallowmasse heben und das Frosting in Wellenform auf den abgekühlten Brownie auftragen.

6. Zuletzt alles leicht mit etwas Kakaopulver bestäuben, damit das Frosting wie bestäubter Milchschaum aussieht.

TIPP: Wer auf Nummer sicher gehen will, schlägt das Eiweiß etwa 5 Minuten über dem heißen Wasserbad schaumig und gibt dann den Puderzucker dazu.

Rezeptquelle: Ruth Moschner - Backen für Angeber/innen, erschienen im Südwest Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen