Dienstag, 16. Oktober 2012

Schichtpfanne

gab es gestern zum 2. Mal. Hier gibt´s die Rezepte beider Versionen:


Schichtpfanne
vom Schälbraten



Version 1

Zutaten:

Für 4 Personen

700g Fleisch (Schälbraten) - ich nehm immer ein Stück Schweinerücken
Pellkartoffeln (bei uns waren es Reste vom Vortag)
1 1/2 rote Zwiebeln (weiße gehen auch ;))
frische Champignons
100g gekochter Schinken
1 B. Sahne
150g geriebener Käse
Salz & Pfeffer

Schüsseln oder Teller für Fleisch, Zwiebeln, Champignons und Schinken!

Zubereitung:

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, plattieren (wenn zu dick) und mit Salz & Pfeffer würzen, scharf anbraten und herausnehmen.
Den Schinken würfeln, ebenfalls anbraten und herausnehmen.
Die Zwiebeln in RInge schneiden nach Bedarf mit Salz & Pfeffer würzen, andünsten und herausnehmen.
Champignons putzen, waschen, in Scheiben schneiden und anbraten.
Pellkartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.

Nun Fleisch, Schinken, Pellkartoffeln, Zwiebeln und Champignons schichtweise in eine Auflaufform geben und die Sahne darüber verteilen.

Abgedeckt für ca. 24. Std. im Kühlschrank ziehen lassen!

Den Käse darüber verteilen, und zugedeckt in den vorgeheizten Backofen bei 200°C für 60 - 90 min. stellen.
 



Version 2 von gestern


Zutaten:

Für 4 Personen

700g Fleisch (Schälbraten) - ich nehm immer ein Stück Schweinerücken
1 1/2 rote Zwiebeln (weiße gehen auch ;))
frische Champignons
100g gekochter Schinken
1 B. Sahne
150g geriebener Käse
Salz & Pfeffer

Schüsseln oder Teller für Fleisch, Zwiebeln, Champignons und Schinken!

Zubereitung:

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, plattieren (wenn zu dick) und mit Salz & Pfeffer würzen, scharf anbraten und herausnehmen.
Den Schinken würfeln, ebenfalls anbraten und herausnehmen.
Die Zwiebeln in RInge schneiden nach Bedarf mit Salz & Pfeffer würzen, andünsten und herausnehmen.
Champignons putzen, waschen, in Scheiben schneiden und anbraten.


Nun Fleisch, Schinken, Zwiebeln und Champignons schichtweise in eine Auflaufform geben und die Sahne darüber verteilen.

Abgedeckt für ca. 24. Std. im Kühlschrank ziehen lassen!

Den Käse darüber verteilen, und zugedeckt in den vorgeheizten Backofen bei 200°C für 60 - 90 min. stellen.

Dazu gab es bei uns selbstgemachte Spätzle!

Spätzle

500g Mehl
5 Eier
250 ml Wasser
Salz

Mehl in eine Schüssel geben, die Eier hineinschlagen und Salzen. Von 250 ml etwa die Hälfte hineingießen und alles mit dem Handrührgerät (Knethaken!) verrühren. Den Rest Wasser nach und nach hinzugießen.
Einen Topf mit Wasser aufsetzen und zum kochen bringen, evtl. salzen. Mit einem Spätzlehobel nun die Spätzle herstellen.


Wir fanden die Version 1 besser ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen